Interlude: Mein Plattenschrank

Mit seinem Buch „High Fidelity“ brachte Nick Hornby eine Diskussion an die Öffentlichkeit, die bis dahin zwar kontrovers aber eigentlich eher im Verborgenen geführt wurde: Wie sollte man sein Plattenregal sortieren? Protagonist Robert Fleming räumt seine Vinyl-Sammlung im Laufe des Romans mehrfach um und hat damit viele Leute dazu bewogen, ihre Meinung zu dieser Grundsatzfrage kund zu tun. Mein früherer Kollege und Gastautor Daniel Decker fragt für seinen Blog Kotzendes Einhorn regelmäßig bei Freunden und Bekannten nach, wie die denn ihr Plattenregal sortieren. Meine Antworten dazu hat er jetzt veröffentlicht.

Wenn Du mich schon ein bisschen länger kennst, werden Dich meine Antworten nicht unbedingt überraschen. Aber wenn Du wissen willst, welche Schallplatte ich mit Haut und Haaren verteidigen würde und warum ich Musik in digitaler Form so schätze – für Daniel habe ich das zusammengetragen. Darüber hinaus sei Dir sein Blog sehr ans Herz gelegt – nicht nur wegen der lesenswerten Rubrik „Mein Plattenschrank“. Vielen Dank, Daniel, dass ich dabei sein konnte.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.