Interlude: Global Communication

Von Ambient über House bis Drum ’n‘ Bass – in den Neunzehnneunzigerjahren haben Global Communication sich an vielen Spielarten elektronischer Clubmusik versucht. Und mich immer begeistert. Nicht nur für mich sind einige ihrer Werke zu Klassikern geraten. Irgendwann gingen Tom Middleton und Mark Pritchard getrennte Wege. Nach 17 Jahren habe ich heute von Global Communication ein neues Lebenszeichen gehört. Und das ist – wie erwartet – wunderbar.

„Skin Deep“ ist ein Remix, den Tom Middleton unter dem vertrauten Namen Global Communication für das junge Duo Dusky produziert hat. Das Original ist ein prima House-Track mit schönen Vocals und einer angenehmen Stimmung. In Middletons Version treffen diese auf ambiente Sounds und einen warmen Breakbeat. Ich bin begeistert und werde zur Feier des Tages bestimmt noch ein paar Mal „The Way“ hören, meinen Lieblings-Track von Global Communication (den ich erst kürzlich wieder für ein DJ-Set rausgesucht habe).

In der Meldung, die mich auf den neuen Remix aufmerksam gemacht hat, heißt es zudem, dass vielleicht weiteres neues Material von Global Communication kommt. Mich würde das sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.