Interlude: Gülbahar Kültür

Ich habe noch nicht rausgekriegt, wie das in Berlin ist, aber hier in Bonn haben Balkan-Pop und World Music ein ganz gutes Standing. Und spätestens seitdem ich mit „Disko Partizani“ von Shantel eine Party um 3.30 Uhr noch einmal richtig in Gang bekommen habe, suche ich immer wieder nach Songs dieses Genres, die mich und andere auch mitten in der Nacht noch begeistern können. Allein: Ich weiß meist nie, wo ich in diesem weiten Feld mit der Suche ansetzen soll. Und das ist der Moment wo Gülbahar Kültür die Bühne betritt.

Gülbahar Kültür ist unter anderem Journalistin, Schriftstellerin und DJane. Außerdem hat sie schon viele Sampler zusammengestellt, mit denen sie mir ein Genre näher bringt, mit dem ich mich ansonsten gar nicht auskenne. Inzwischen habe ich gelernt: Wenn ihr Name auf einer CD steht, wird da schon etwas für mich dabei sein. Erst vor wenigen Monaten erschien die erste Ausgabe ihrer neuen Reihe „Global Hits“, der mir sehr gut gefallen hat. In diesen Tagen erscheint Teil 2 dieser Reihe – und auch hier hält Gülbahar Kültür, was ich mir von ihr verspreche.

Und so höre ich mir Lieder an in Sprachen, die mich sonst nicht erreichen. Und klopfe mit dem Fuß den Takt zu Genres, die ich eigentlich nicht mag. Und sortiere einige der Songs in Playlists, die bei künftigen Partys zum Einsatz kommen werden. Gern auch mitten in der Nacht.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Interlude: Gülbahar Kültür | 100 Songs

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.