Interlude: Toa Mata Band

Im Nachgang zu meinem Depeche-Mode-Fundstück der vergangenen Woche möchte ich Dir ein weiteres kleines Einod nicht vorenthalten. Bei den Blogrebellen habe ich eine Band aus Lego-Figuren entdeckt, die „Everything Counts“ nachspielen. Nicht nur, dass die Performance sehenswert ist. Die Version klingt auch noch gut.

Der Strippenzieher der ganzen Aktion ist Giuseppe Acito, der seine Band über eine Musiksoftware und eine Platine steuert. Darüber hinaus bastelt der Italiener offenbar auch die „Instrumente“ seiner Band selbst. „LEGO, Robots and a Depeche Mode song“ – es kann eigentlich nicht viel besser werden. Ich bin begeistert – aber sieh selbst.

Kommentare sind geschlossen.