Interlude: SIDO mit Gästen

2013 – das kann man schon jetzt sagen – war ein gutes Jahr für die deutsche Rapszene. Ein sehr gutes sogar. Noch nie zuvor waren so viele Künstler so weit oben in den Charts unterwegs. Acht Rapper haben es mit ihren Alben auf die 1 geschafft. Und der nächste ist auch schon im Anmarsch: Am 29. November veröffentlicht SIDO sein fünftes Studioalbum „301180“. Und es wird auf jeden Fall erfolgreich werden.

Wie sehr die einstmals verfeindeten Lager inzwischen zusammenwachsen (auch wenn sich Pack an und an schlägt, verträgt es sich ja meist wieder), kann man am ersten Release ablesen. Rapper sind ja bekannt für Kollaborationen – und es gilt heutzutage eher als Sensation, wenn einer keine Feature-Gäste aufnimmt.

Aber diese Liste setzt in Deutschland ganz neue Maßstäbe. SMUDO und Moses P. Eko Fresh und Afrob. Bushido und Dr. Renz von Fettes Brot. Die Atzen und Mo Trip. Und das sind nur die bekannteren… Wenn Du heute also Lust auf mundartliche Vokalkunst hast oder einfach mal in zehn Minuten anschauen magst, was im Rap-Sektor hierzulande alles eigentlich so geht, dann klick doch einfach hier rauf:

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Interlude: Nazar | 100 Songs

  2. Pingback: 74/100: Schwule Mädchen | 100 Songs

  3. Pingback: 88/100: Steh wieder auf | 100 Songs

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.