Interlude: Claire (und mehr)

Wer Mikkos und meine Anmerkungen bei Platten vor Gericht vom Intro Magazin gelesen hat, wird festgestellt haben: Es gab im Grunde genommen nur eine Platte, die uns beide gleichermaßen gefallen hat. Und die war von Claire. Die Elektro-Pop-Band aus München hat ihr Album „The Great Escape“ jetzt draußen. Und es scheint ganz gut für Claire zu laufen – auch international. Sogar Giorgio Moroder scheint die Band zu mögen, hat er doch für den Song „Broken Promise Land“ einen Remix angefertigt – inklusive „Gesang“.

Den Remix habe ich prompt in meine “Fundstücke” bei Soundcloud einsortiert. Dort sind mir in den vergangenen Tagen noch viele weitere hörenswerte Tracks untergekommen, etwa von unserem Gastautoren Dirk Duske sowie meinen Sommerhit-Lieferanten Pet Shop Boys. Vielleicht ist da ja auch für Dich etwas dabei.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.